03.11.2016 - 02:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Autorenlesung: Dr. Ilka Scheidgen erzählt von Hilde Domin Eine ganz besondere Freundin

Dass Autorenlesungen nichts an Attraktivität verloren haben, bewiesen die vielen Zuhörer bei einer Lesung über Hilde Domin in der Buchhandlung "Stangl & Taubald". Peter Schönberger, Vorsitzender der Katholischen Erwachsenenbildung Weiden-Neustadt, begrüßte die Autorin Ilka Scheidgen, die über Leben und Werk der außergewöhnlichen Frau berichtete.

"Hilde Domin: Die Dichterin des Dennoch": So heißt die Biografie von Ilka Scheidgen, aus der sie den Zuhörern bei "Stangl & Taubald" vorlas. Bild: uz
von Autor UZProfil

In ihrem Vortrag stellte sie lebendig die Biografie der großen deutsch-jüdischen Lyrikerin Hilde Domin vor, die sie lange Jahre begleiten durfte. Spannend vermittelte sie in ihrem Referat Leben und Werk dieser wichtigen Zeugin der Zeitgeschichte, die trotz leidvoller Erfahrungen durch Verfolgung und Exil die Hoffnung an den Menschen, an Mitmenschlichkeit und trotzdem mögliches Vertrauen nicht verloren hat.

Der mitunter anspruchsvolle Leseabend wurde vom faszinierten Publikum durch langanhaltenden Applaus gekrönt. Damit bewiesen die Zuhörer, dass bei der Veranstaltung "Kunstgenuss bis Mitternacht" durchaus hohe Literatur präsentiert werden kann.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.