17.12.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

AWO-Weihnachtspaketaktion Freude schenken

Da hatten die eifrigen Helfer von der Arbeiterwohlfahrt wieder alle Hände voll zu tun. Denn jeweils 14 verschiedene Artikel hatte Kreisvorsitzende Hilde Zebisch eingekauft, um auch in diesem Jahr wieder bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Stadt Weiden zu unterstützen. "Mensch sein heißt helfen", erinnerte Zebisch an den Leitspruch der AWO, den der Wohlfahrtsverband natürlich auch an Weihnachten erfüllen will.

AWO-Vorsitzende Hilde Zebisch (rechts) hat mit ihrem Stellvertreter Hans Anklam (hinten), Schatzmeisterin Sieglinde Rehm (Zweite von rechts) und Therese Gmeiner (links) die Weihnachtspakete gepackt. Bild: R. Kreuzer
von Reinhard KreuzerProfil

Traditionsgemäß hat sie mit ihren Vorstandsmitgliedern 110 Pakete geschnürt, die an Bedürftige abgegeben werden. "Gerade in der Weihnachtszeit warten viele Menschen mit geringem Einkommen oder niedriger Rente auf eine kleine Gabe", weiß die Vorsitzende. Die Zahl der Armen nehme auch in Weiden zu. Mit Päckchen gefüllt mit Stollen, Lebkuchen, Schokolade, Wurst, Fisch und Glühwein will die AWO ihnen zu Weihnachten eine Freude bereiten. Die exakt 110 Pakete können ab Dienstag, 19. Dezember, im Büro der AWO, Bahnhofstraße 32, abgeholt werden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.