06.03.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Bärbel Strobl führt weiter den "Bund der Berliner" an Zwei Mal auf großer Fahrt

Der Bund der Berliner und Freunde Berlins besuchte 2017 natürlich die geliebte Bundeshauptstadt. Die Fahrt unternahm der Verein gemeinsam mit der CSU Weiden-Ost. Im Herbst ging es in die andere Richtung: nach Tirol.

Bärbel Strobl (Zweite von links) ist weiter die Vorsitzende des Bundes der Berliner. Mit Stadtrat Hans Forster (Fünfter von links) hat sie einen neuen Stellvertreter. Bild: rdo
von Autor rdoProfil

Vorsitzende Bärbel Strobl wurde bei der Jahreshauptversammlung im Café Mitte im Amt bestätigt. Der Verein zählt aktuell 55 Mitglieder. Sie erinnerte an Feiern, Vorträge und Ausflüge. CSU-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Pausch nannte den Verein "aktiven Gestalter" für das Leben in der Stadt. Horst Fuchs bringt sich neu im Verein ein. Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzende Bärbel Strobl, zweiter (neuer) Vorsitzender Hans Forster, Protokollführer Axel Matthia, Schriftführerin und Kassiererin Brigitte Helm, Kassenrevisoren Ludwig Kastl und (neu) Horst Fuchs, Beisitzer Brigitta Roier und Sonja Palus. Der Dank der Vorsitzenden galt der kommissarisch tätigen zweiten Vorsitzenden Klara Pöllmann, die zwischendurch dieses Amt übernommen hatte. Delegierte zum Heimatring sind Axel Matthia und Bärbel Strobl. Die nächste Monatsveranstaltung führt am 6. April um 14 Uhr in das Witt-Warenverteilzentrum. Gemeinsame Abfahrt ist um 13 Uhr am Café Mitte.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.