26.02.2018 - 20:20 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Bank investiert in Zukunft der Schulen

Die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz spendet 12 000 Euro an die weiterführenden Schulen in Weiden. Bild: R. Kreuzer
von Reinhard KreuzerProfil

Über Geld freut sich jeder. Auch die Leiter der sieben weiterführenden Schulen in Weiden. Sie alle erhielten eine Geldspende der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG. "In Schulen wird vorbildliche Arbeit geleistet", lobte Vorstandssprecher Hermann Ott . Mit Geschäftsstellenleiter Tobias Hero händigte er Schecks in Höhe von insgesamt 12 000 Euro aus.

Über Spenden freuen sich Augustinus-, EIly-Heuss- und Kepler-Gymnasium, Gustav-von-Schlör-Schule, Hans- und Sophie-Scholl-Realschule sowie die Gustl-Lang-Schule. Ott wies darauf hin, dass die örtlichen Schulen in dieser nicht einfachen Zeit verstärkt unterstützt werden müssen. "Wir investieren hier in unsere Zukunft."

"2017 war für unsere neue Volksbank Raiffeisenbank ein erfolgreiches Jahr", freute sich Ott. So stieg die Zahl der Mitglieder auf 47 416. "Anders als bei einer Direktbank hat bei uns jeder Kunde seinen persönlichen Berater." Dieser sei Ratgeber in allen Finanzfragen und finde immer eine Lösung. "Wir sind dankbar für den Zuspruch durch unsere Mitglieder und Kunden. Nur durch sie war es wieder möglich, ein so umfangreiches Sponsoring zu leisten." Von der Fusion würden die Schulen profitieren: Die Spendenbeiträge würden durch die Erweiterung des Gebiets noch steigen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp