28.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Behinderten- und Vitalsportverein fährt mit etlichen Startern zur Bayerischen Meisterschaft Weidener Kegler im Bezirk unschlagbar

Auf der Heimbahn in Weiden veranstaltete der Behinderten- und Vitalsportverein (BVS) die Bezirksmeisterschaft in der Max Reger Halle. Es gingen 42 Kegler an den Start, gespielt wurde auf den acht Bahnen. Es traten neben dem Gastgeber Teams aus Regensburg, Neutraubling und Cham an.

von Reinhard KreuzerProfil

Nach den sportlichen Einsätzen holten sich im Einzel bei den Herren den Titel in den jeweiligen Klassen: MKH 1 Peter Höhn mit 429 Holz, MKH 2 Josef Riedhammer (377 Punkte). Den 1. Platz belegte in der MKH 4 Stefan Schmucker mit hervorragenden 474 Holz, Gerhart Sterker kam mit 441 Holz auf Platz zwei, Ralph Wirnitzer (435 Holz) auf Platz drei. Bei den Herren-Senioren schob sich in der SKH 2 auf Platz eins Manfred Ziegler mit 414 Holz, den dritten Platz belegte Robert Moller (399). In der SKH 4 trug sich auf dem ersten Platz als zugleich Tagesbester Gert Erben mit 478 Holz in die Wertung ein. Zweiter wurde Detlef Götz mit einem Ergebnis von 417 Holz.

Bei den Damen gewann in der Klasse MKD 4 Manuela Wirnitzer mit 431 Holz vor Andrea Imbs (401). In der SKD 2 siegte Gerlinde Schell mit 381 Holz, in der SKD 4 Edith Spachtholz Edith (381). Zweite wurde Gisela Hegebart mit 373 Holz. In der Wertung der Mannschaften holte sich das Team Weiden 1 mit 2615 den ersten Platz vor Weiden 2 mit 2472 Holz. Dritter wurde die Mannschaft Regensburg mit 2326 Holz vor Neutraubling mit 2065 Holz. Zur Bayerischen Meisterschaft fahren die ersten drei Teams, auch die Einzelstarter aus Weiden dürfen nach Straubing. Die Meisterschaft findet von 11. bis 13. Mai statt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.