Bilanz: Belegung der Nistkästen im Tierfriedhof
Kurt und die Kohlmeisen

Waldemar Reil (oben) und Josef Gebhardt (links) überprüfen die Nistkästen am Tierfriedhof, Uli Keltsch führt Buch über deren Belegung. Bild: hcz

Alle Vöglein sind - noch nicht da. Bevor die gefiederten Freunde die Nistkästen im Tierfriedhof beziehen, mussten diese gründlich gereinigt werden. Fördervereinsvorsitzender Josef Gebhardt, Förster Uli Keltsch und einige Mitglieder erledigten dies am Donnerstag. Dabei zeigte sich, dass der parkähnliche Tierfriedhof auch ein Paradies für lebende Tiere ist.

Vor sechs Jahren hatten die Tierfriedhof-Freunde elf Nistkästen an den Bäumen in dem 4000 Quadratmeter großen Areal angebracht. Gespendet wurden sie damals von Personen, deren Namen jeweils auf der Frontseite eingebrannt wurde. Im Kasten mit der Aufschrift "Höhe 308" hatte sich, gar zum zweiten Mal hintereinander, ein Eichhörnchenpaar eingenistet. Im Nistkasten "Kurt" (Seggewiß) hatte, ebenfalls zum wiederholten Mal, ein Kohlmeisenpärchen ihren Nachwuchs aufgezogen. "Auch Fledermäuse nutzen die Vogelquartiere", erklärt Keltsch. Die nachtaktiven Tierchen, die sich im Winter eher in Dachstühlen, Höhlen, Kellern und verlassenen Gebäuden aufhalten, lassen sich im Sommer gerne auf dem Tierfriedhof nieder.

Uli Keltsch führte akribisch Buch über die Belegung der Nistkästen. Anhand von Eierschalen oder Kot-Resten erkenne man, welche Vogelart kürzlich Nachwuchs bekommen habe. So fand der Forst-Fachmann heuer die Hinterlassenschaften von Staren, Blau- und Kohlmeisen, Kleiber und Gartenrotschwanz.

Bei der anschließenden Besprechung im Gerätehaus des Tierfriedhofs sprach Gebhardt an, dass der kleine Aufenthaltsraum noch möbliert werden müsste. Insbesondere fehle eine Eckbank, ein Tisch und ein Schrank. Sollte jemand ein gut erhaltenes Möbel übrig haben, kann er sich mit Bernhard Czichon in Verbindung setzen (0961/6345676).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.