Bilderausstellung bei Dornrose
Buntheit der Seele

"Die Bilder wärmen mein Herz, es wird friedlich in mir, wenn ich die kleine Ausstellung ansehe", schildert Ulrike Weber, Vorsitzende des Vereins Dornrose, ihre Empfindungen. In den Räumen in der Goethestraße 7 ist die Ausstellung ab sofort zu sehen.

"Blumen spiegeln die Buntheit der Seele" zitiert Ulrike Weber die Lyrikerin Monika Minder bei der Ausstellungseröffnung. Vier Künstler aus der Malgruppe des Maria-Seltmann-Hauses unter der Anleitung von Maler Ernst Umann zeigen einige farbenfrohe Aquarelle. Rita Ebenhöch, Renate Gioning, Beate Spieß und Lothar Barbisch präsentieren mit ihren Bildern ein "Traumhaftes Blumenmeer". Die unterschiedlichen Motive zeigen nicht einfach Pflanzen, vielmehr verstehen es die Künstler, mit ihren Motiven Gefühle auszudrücken. Gefühle, die in positiver Weise in die Dornrose-Räume passen. Der Betrachter spürt einerseits die Freude der Künstler am Umgang mit fröhlichen Farben und an der Gestaltung der Motive. Zugleich vermitteln die Bilder eine hohe Empfindungstiefe. Das komme sicher auch der Kientel von Dornrose entgegen.

Die Ausstellung kann nach telefonischer Anmeldung unter 0961/33099 montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr besichtigt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.