14.01.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Das Technische Hilfswerk sucht weitere Ehrenamtliche Raus aus dem Alltag

"Mitmachen und Durchstarten": Beim Technischen Hilfswerk (THW) beginnt Ende Januar die neue Grundausbildung. Acht Anmeldungen liegen schon vor. Infoabend ist am Mittwoch, 17. Januar.

Wie man im Team schwierige Aufgaben meistert, lernt man innerhalb von sechs Monaten bei der THW-Grundausbildung. Im Anschluss darf man an Einsätzen aktiv teilnehmen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

"Wer seine guten Vorsätze mit einem sinnvollen, ehrenamtlichen Engagement umsetzen möchte, kann sich innerhalb von rund sechs Monaten zur THW-Einsatzkraft qualifizieren", wirbt Andreas Duschner, Ortsbeauftragter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Weiden.

Das Technische Hilfswerk ist die Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes mit insgesamt rund 80 000 ehrenamtlichen Einsatzkräften. Im Ortsverband Weiden sind ein Technischer Zug mit Zugtrupp, zwei Bergungsgruppen, einer Fachgruppe Räumen sowie einer Fachkomponente "Elektroversorgung" stationiert. Derzeit sind inklusive der 14-köpfigen Jugendgruppe in Weiden 67 Frauen und Männer im Dienste der Allgemeinheit aktiv engagiert.

Die aktive Mitwirkung im THW ist unabhängig der schulischen beziehungsweise beruflichen Vorbildung möglich. Das nötige Handwerkszeug für die sogenannte Einsatzbefähigung wird innerhalb von sechs Monaten in Theorie und Praxis vermittelt. Nach bestandener Prüfung sind die Teilnehmer Fachhelfer und dürfen mit zu regionalen und überregionalen Einsätzen des Technischen Hilfswerks ausrücken.

Wer das 17. Lebensjahr bereits vollendet hat, kann sofort mit der Grundausbildung beginnen. Für alle zwischen 10 und 16 Jahren gibt es eine eigene Jugendgruppe, in welcher man spielend helfen lernen kann. Wer Interesse an einem aktiven THW-Engagement hat, kann sich im Rahmen des öffentlichen Infoabends am Mittwoch, 17. Januar, ab 19.30 Uhr informieren.

Die Veranstaltung findet in der THW-Unterkunft in der Mooslohstraße 95 a in Weiden statt und dauert circa zwei Stunden. Die Teilnahme ist natürlich völlig unverbindlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer an diesem Termin nicht teilnehmen kann oder vorab Informationen wünscht, kann sich per Mail (mitmachen[at]thw-wen[dot]de) an den Ortsverband wenden.

Voraussetzungen für THW-Helfer

Die wichtigsten Voraussetzungen:

mindestens 17 Jahre alt (für den aktiven Dienst)

Bereitschaft für drei bis vier Mal pro Monat an Abenden und/oder Wochenenden ehrenamtlichen Dienst zu leisten (insgesamt mindestens 90 bis 120 Stunden pro Jahr)

Motivation, um im THW gefordert und gefördert zu werden

Wohnort in der Stadt Weiden, Landkreis Neustadt/WN oder im südlichen Landkreis Tirschenreuth

gesundheitliche Eignung (Eingangsuntersuchung G 26.1, Schutzimpfungen) (exb)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.