06.12.2017 - 17:54 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Deutsche Lebensrettungsgesellschaft zeichnet Ortsverband Weiden aus Obenauf bei Engagement für Flüchtlinge

2015 kamen Hunderttausende Menschen auf der Flucht aus Krisengebieten nach Deutschland. Groß ist seither die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung. Auch die Mitglieder der Deutschen Lebens-rettungsgesellschaft (DLRG) haben sich dabei in ganz Bayern erheblich engagiert. Um herausragende ehrenamtliche Leistungen auf diesem Gebiet zu würdigen, hat das Kuratorium der DLRG Bayern einen Ehrenamtspreis in Höhe von insgesamt 5000 Euro ausgelobt. Gestiftet hat ihn die Versicherungskammer Bayern. Und er geht unter anderem an die Ortsgruppe Weiden.

Obenauf in der Arbeit mit Flüchtlingen: Ingo Flechsenhar überreicht Vertretern des Weidener Ortsverbandes den mit 2000 Euro dotierten ersten Preis des Kuratoriums der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Bayern. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Ingo Flechsenhar, Präsident der DLRG Bayern, überreichte die Preise insgesamt an drei Ortsverbände (neben Weiden auch an München-Mitte und Erding), die damit für ihr vorbildliches bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit ausgezeichnet wurden. Zu Weiden sagte Flechsenhar, der Ortsverband hat sich seit 2015 mit einer breiten Palette von Aktivitäten für Flüchtlinge engagiert. Ziel war es, die Menschen in die Gesellschaft zu integrieren. So wurden viele Schwimmkurse angeboten und die Flüchtlinge vorbildlich in bestehende Schwimmkurse eingebunden. Seit Dezember 2016 gebe es sogar jeden Samstag ein eigenes Schwimmtraining für Flüchtlinge. Gelungen sei auch die Integration gar in die DLRG: Sechs Flüchtlinge im Alter von 9 bis 28 Jahren wurden bereits Mitglieder. Sie nahmen auch an Wettbewerben im Rettungsschwimmen teil.

Ein Mitglied wurde in den Vorstand der DLRG-Weiden gewählt. Darüber hinaus betreue der Ortsverband auch ein Netzwerk, um den Flüchtlingen den Start in das Berufsleben zu ermöglichen.

Auch andere örtliche Gruppen habe die DLRG bei ihren Aktivitäten unterstützt, etwa bei Ausflügen ins Freibad oder zum Yacht-Club. Der Verein erhielt deshalb für sein Engagement 2000 Euro Preisgeld.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.