12.03.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Die Freude ist groß Weidener Simultankirchen erhalten Spende

700 Euro sammelten die ehemaligen Abiturienten des Augustinus-Gymnasiums für die Kirchen St. Michael und St. Sebastian. Bild: Schönberger
von Redaktion OnetzProfil

Ehemalige Abiturienten des Augustinus-Gymnasiums spendeten anlässlich ihres 50. Jubiläums im vergangenen Jahr jeweils 350 Euro an die Kirchen St. Michael und die St. Sebastian. Im Advent boten sie selbstgefertigte Produkte zum Verkauf an. Der Erlös soll nun zum Erhalt der Kirchen beitragen.

Stolz übergab Willi Koegst aus dem Abiturjahrgang von 1966 die Spende an Theo Spies , Schatzmeister des Fördervereins St. Sebastian. Das Geld soll eine neue Weimbs-Orgel in St. Michael mitfinanzieren und in die dringend benötigte Dachsanierung der St. Sebastian Kirche fließen. "Wir sind äußerst dankbar für jede Spende." Denn jede einzelne gebe "Mut und Zuversicht", freut sich Spies. Als Mitglied des 162-köpfigen Fördervereins weiß er, dass es auf jeden Cent ankomme. "Wenn ihr schon so tüchtig Geld gesammelt habt, braucht ihr ja das unsere nicht, sagen viele. Das ist aber ein Trugschluss", betonte der ehemalige Mesner Werner Wilczek .

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.