Ehrungen und Neuaufnahmen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Für neuen FFW-Kommandowagen gedankt

Das sind die langjährigen und aktiven Mitglieder der Feuerwehr. Bild: rdo

Über einen neuen Kommandowagen freut sich die Feuerwehr Weiden: einen BMW X 3. Der Dank galt bei der Jahresabschlussfeier der Stadtverwaltung, dem Oberbürgermeister sowie den Verbindungsstadträten Karl-Heinz Schell, Alois Lukas, Karl Bärnklau und Stefan Rank.

(rdo) Vorstand Peter Stahl lobte in der Feuerwache die stets gute Zusammenarbeit bei gemeinsamen Einsätzen. Der Dank galt Polizeidirektor Klaus Müller, BRK-Direktor Franz Rath sowie THW-Ortsbeauftragten Andreas Duschner und Gruppenführer Falco Bauer. Ein herzliches Dankeschön ging an alle aktiven Feuerwehrkräften und die Hauptamtlichen für die Bewältigung der Einsätze und Übungen.

Jugend- und Kinderfeuerwehr, Ausbilder und Stadtteilwehren leisten eine tolle Arbeit. Die Bewirtung übernehmen bei allen Anlässen Martina und Julia Grasser, Getränkewart Tobias Kloppmann und Küchenchef Markus Kraus. Für besonderen Einsatz wurden WTW-Gutscheine, Sekt und LED-Leuchten verlost. Freiplätze im Feuerwehrerholungsheim gewannen Alexander Kraus und Christian Schieder. An die Wichtigkeit der Einsatzkräfte erinnerte Bürgermeister Lothar Höher, begleitet von Amtsleiter Reinhold Gailer und Nadja Meiler vom Katastrophenschutz. Die Feuerwehr sei Vorbild in puncto Einsatzbereitschaft und Kameradschaft. Die Neuaufnahmen und die Jugendarbeit sichern den Nachwuchs.

Als besondere Ehre bezeichnete Stadtbrandrat Richard Schieder die Auszeichnung langjähriger Kameraden. Für 60 Jahre erhielt der ehemalig Löschmeister Karl Werner eine Feuerwehruhr. Die Goldene Ehrennadel bekamen der frühere Zugführer Heinz Heuer und Atemschutzspezialist Konrad Kraus. Für 30 Jahre aktiven Dienst wurde Thomas Huber die Silberne Ehrennadel angeheftet.

Eine Ehrung für 20 Jahre gab es für Philip Karl, für 10 Jahre für Daniel Fijalkowski und Hendrik Dudacy. In den aktiven Dienst wurden Bernadette Bäumler und Dominik Hutzler übernommen. Die Ausbildung beginnen Stefanie Marr, Anna Lehner, Lukas Metzenroth, Paul Reithmeier und Darko Kutnjak.

Medaille für Josef Herlein

Schieder lobte das Augenmaß von Baukontrolleur Josef Herlein. Dieser habe in den Jahren seiner Tätigkeit im Bauamt immer das nötige Feingefühl für die Leistungen des Brandschutz für Wohn- und Firmengebäude bewiesen. Herlein erhielt die Bayerische Feuerwehr-Ehrenmedaille. 2017 geht er in den Ruhestand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.