Einer muss ins Krankenhaus, einer zur Polizeiwache
Brüder prügeln sich

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Ein Polizeieinsatz war nötig um am Sonntagmittag einen handfesten Streit zwischen zwei Brüdern (17 und 18) am Rehbühl zu schlichten. Die jungen Männer gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit.

Es kam zu Stößen, Schlägen und Tritten. Beide wurden leicht verletzt, der Ältere musste zur Behandlung ins Klinikum Weiden gebracht werden. Den Jüngeren nahm die Streife mit zur Wache, da er trotz der Anwesenheit der Polizeibeamten sehr aggressiv auftrat. Als er sich wieder beruhigt hatte, wurde er mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten wieder entlassen. Gegen die Brüder wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.