Erinnerungen an die Neunkirchener Schulzeit
Alle fünf Jahre

Die Jahrgänge 1952 bis 1956 kommen alle fünf Jahre zusammen. Bild: exb

Neunkirchen. Vor 25 Jahren kamen die ehemaligen Schüler aus Neunkirchen und Umgebung das erste Mal zusammen. Seitdem treffen sich die Jahrgänge 1952 bis 1956 alle fünf Jahre. Beim "Jubiläums-Klassentreffen" tauschten sich die Schulkameraden rege über alte Zeiten aus. Gerhard Sauer organisierte eine Führung durch die Räume der "Integrierten Rettungsleitstelle Nordoberpfalz". Bei der anschließenden Brotzeit in der Strobelhütte lief eine Diashow, die Bilder von allen Treffen der letzten Jahre zeigte. Damals waren "Kombi-Klassen" üblich gewesen: Lehrer unterrichteten die Klassen 1 bis 4 und die Klassen 5 bis 8 in einem Klassenzimmer.

Da wurden Erinnerungen wach, sowohl gute als auch weniger erfreuliche. Erstmals wurde bei dem Treffen eine Gedenkminute für einen viel zu früh verstorbenen Mitschüler aus Wiesendorf abgehalten. In fünf Jahren soll das nächste Klassentreffen stattfinden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.