Erlös aus Gewinnspar-Programm geht an Vereine, Schulen, Kindergärten und Einrichtungen
17000 Euro für Engagement

Soziale Verantwortung zahlt sich aus. 58 Vereine, Schulen, Kindergärten und andere Institutionen erhalten 17 000 Euro aus dem Spendentopf des Gewinnsparvereins Bayern. Bild: Schönberger

Rund 64 000 Euro hat die Volksbank Nordoberpfalz in ihrem Spendentopf des Gewinnsparvereins Bayern. Das Geld geht an verschiedene Einrichtungen im Geschäftsgebiet. Geehrt werden diejenigen, die gesellschaftliches Engagement und soziale Verantwortung übernehmen.

Ein Paket von 17 000 Euro wurde am Montag an verschiedene Institutionen der Stadt und Umgebung aufgeteilt. "Ein Los kostet fünf Euro, am Jahresende gibt es dafür vier Euro zurück", erklärte Vorstand Thomas Ludwig . Kollege Rainer Lukas überreichte die Umschläge. Zudem greift die Bürgerstiftung der Volksbank mit 500 Euro dem Förderverein St. Sebastian unter die Arme. Vorsitzender Karl Arnold nahm den Scheck für den Erhalt der ältesten Kirche Weidens entgegen. Allerdings ist damit noch nicht genügend getan: "Bei einem Gesamtaufwand von etwa 700 000 Euro ist man weiter auf Spenden angewiesen."

Spenden erhielten weiterhin die Kindergärten St. Maria, St. Johannes, St. Josef, St. Dionysius, St. Markus, St. Michael, Maria Waldrast, St. Elisabeth, St. Konrad und die Kinderkrippe "Schneckenhaus".

Dazu kommen die Schulen: Augustinus-Gymnasium, Clausnitzerschule, St.-Felix-Schule Neustadt/WN, Elly-Heuss-Gymnasium, Rehbühlschule, Hans-Schelter-Schule, Grundschule Bechtsrieth, Stötzner-Schule, Gerhardingerschule, Gustav-von-Schlör-Schule, Hans-Sauer-Schule, Kepler-Gymnasium, Max-Reger-Schule, Hans- und Sophie-Scholl-Realschulen, Wirtschaftsschule, Hammerwegschule.

Des Weiteren die Institutionen: Arme Schulschwestern, Siedlergemeinschaft am Krumpes, Arbeiterwohlfahrt, Schachclub, ARV, Förderverein "Giriama e. V.", DJK Weiden, Adventslicht, Förderverein FC Weiden Ost, VfB Rothenstadt, CSW, JuZ, Pfarramt Maria Königin, Ortsgruppe Weiden der DMSG, HPZ Irchenrieth-Förderzentrum, Diakonieverein Wernberg, Café Mitte, Theaterverein "Pirker Brettl" und "Berggmoi Muglhof" (Jugend), ATC Weiden Nachwuchs- und Jugendförderung, DJK Letzau, "Die Initiative", Tierheim, VfB Weiden, "Neue Zeiten", Athletenclub, Frauenbund St. Konrad, Kinderkrebshilfe, Weidener Eltern-Kind-Initiative und der Förderverein Hammerwegschule.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.