29.09.2017 - 15:20 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Erneut Feuer in Pestalozzi-Schule Schulfrei nach Brand

(rg/rdo) Vorzeitig verabschiedeten sich die Jungen und Mädchen der Pestalozzi-Mittelschule ins Wochenende. Grund: ein Brand in einer Putzkammer. Gegen 10 Uhr schallte der Feueralarm durchs Schulhaus im Stadtteil Lerchenfeld. Mit dem Evakuieren haben die Verantwortlichen inzwischen Routine: Es war bereits der dritte derartige Vorfall nach Ende Mai und Mitte Juli. Entgegen einer ersten Meldung ist nach Polizeiangaben niemand verletzt worden.

Gesamter Brandschaden an der Pestalozzi-Mittelschule ca. 15.00 Euro im Bereich des Knaben-WC mit Putzkammer. Bild: Dobmeier
von Autor rdoProfil

Das Feuer war offenbar in einer versperrten Putzkammer entstanden, die sich im Knaben-WC im Erdgeschoss befindet. Zunächst geriet ein Nass- und Trockensauger in Brand - Ursache könnte ein technischer Defekt oder eine vorher aufgenommene glimmende Zigarette sein, erklärte einer der Polizisten vor Ort. In der Folge hatte daneben auch ein Papierkorb mit Hygienetüchern zu brennen begonnen. Feuer in der Schule - "diese dramatische Meldung schreckt auf", stellt Stadtbrandrat Richard Schieder fest. 40 Einsatzkräfte mit Löschzug, Atemschutz und Drehleiter eilten zusammen mit dem BRK-Notfallteam vor Ort.

Derweil verließen 150 Schüler und ihre Lehrer das Gebäude. Sie hielten sich auf dem Sportgelände auf. Für sie endete der Schultag per Durchsage offiziell um 11.10 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.