Fehlalarm sorgt für Aufsehen
Blaulicht vor Netto-Markt

Schon von weitem waren die Rettungswagen am Samstag vor dem Netto-Markt am Hammerweg zu sehen. Ersten Meldungen zufolge wurde ein Brand vermutet. (Foto: Gustl Beer)

Noch vor der Öffnung des Netto-Marktes am Hammerweg am Samstagmorgen ging es heiß her. Vor der Ladentür. Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen fuhren vor.

 Denn die erste Meldung am Samstag, 17. Februar, kurz vor 7 Uhr lautete: Rauch dringt aus dem Einkaufsmarkt. Drinnen aber, wo Angestellte bereits alles für den Verkaufsstart um 7 Uhr vorbereiteten, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weiden nichts dergleichen feststellen und rückten wieder ab.  Dafür rückten die Einkäufer an. Der Markt öffnete nach der Aufregung um den Fehlalarm wie gewohnt seine Türen.

Offen blieb derweil, woher die vermeintliche Rauchentwicklung rührte. Vermutlich handelte es sich gar nicht um Rauch. "Vielleicht dampfte nur ein Heizgebläse", mutmaßt die Polizei nach dem glimpflichen Einsatzausgang.   
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.