Feuerwehr Muglhof
Neue Tragkraftspritze

Die Muglhofer Wehr freut sich über die neue Tragkraftspritze. Bernhard Wager (Zweiter von links) wies die Aktiven ein. Bild: ror

Muglhof. Für die Aktiven der Muglhofer Feuerwehr gab es bei der letzten Einsatzübung in diesem Jahr eine Überraschung: Für die in die Jahre gekommene Tragkraftspritze hat die Stadt Weiden eine neue beschafft. Als sich also die Heckklappe des Einsatzfahrzeugs öffnete, kam eine nagelneue Magirus TS 8 Spritze zum Vorschein. Vorbei sind damit die lästigen Startversuche bei den Übungen und auch den Einsätzen. Zuletzt behalf man sich mit einem Leihgerät. Oberbrandmeister und Maschinistenausbilder Bernhard Wager von der Stadtfeuerwehr Weiden gab eine kurze Einweisung. Nach der Erläuterung des Bedienfeldes wurde sie gleich problemlos gestartet. Das funktioniert auch per Hand, wenn die Batterie ausfällt. Die Pumpe schafft bis zu 800 Liter Wasser in der Minute. Das bestätigte sich bei der anschließenden Übung.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.