10.10.2017 - 21:34 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Frauenchor "Kuhl-Voices" bekommt ganze Sendung in B-2-Radio Fesche Stimmen für Augen und Ohren

Halleluja! Die "Kuhl-Voices" lassen über dem Freistaat Männer regnen. Der Frauenchor von Elvira Kuhl bekommt eine ganze Sendung der Reihe "Musik für Bayern" in B-2-Radio. Eine halbe Stunde lang werden die 25 Mädels zwischen 12 und 26 Jahren als Sängerinnen porträtiert. Wahrscheinlich ist das Ergebnis erst an einem Sonntagabend im Januar oder Februar zu hören.

von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Die Vorbereitungen dazu laufen aber schon. "Die Redakteurin, Katrin Liebe-Meier, hat uns schon vor zwei Jahren beim Bundessingen des Fränkischen Sängerbunds in Coburg gehört und wollte uns unbedingt mal haben," sagt Elvira Kuhl. Inzwischen hat es geklappt, nachdem die "Kuhl-Voices" auch beim diesjährigen Bundessingen in Volkach unter 120 Chören beim Eröffnungskonzert brillierten. Dabei kamen nicht nur die Stimmen an, sondern auch die Choreographien. "Wir singen jazzige Sachen im Dirndl mit passenden Schritten und Gesten", sagt die Chorleiterin. Dazu gehören Klassiker wie "Chattanooga Choo Choo", "Mas que nada" oder eben "It's raining men".

Zudem haben die Damen Volksliedern wie "Als wir jüngst in Regensburg waren" oder "Heißa Kathreinerle" hippe Arrangements verpasst. "Da ist immer ein Schuss Ironie dabei", lacht Elvira Kuhl. Das wirkt natürlich vor allem live. Deshalb steht nach dem Radio-Feature auch ein Fernsehauftritt in Aussicht. Doch vor so viel Zukunftsmusik ist erst einmal penible Arbeit angesagt. Das begann bereits mit der Suche nach einem Saal für radiotaugliche Aufnahmen. In der Klinikkapelle in Wöllershof wurde der Chor fündig. Am 25. November wird die Sendung dort fünf Stunden lang aufgezeichnet.

Kurz danach wollen die Voices eine CD mit Günther Hagn einspielen. "Dafür suchen wir noch einen Raum", bittet die Chorleiterin um Unterstützung. Für das Frühjahr hat der Kulturreferent der Gemeinde Brand die Damen für ein Passionskonzert verpflichtet. Bei denen ist dann vor allem Logistik gefragt. Bislang hält sich jede den Freitagabend für Proben in Neunkirchen frei, obwohl das mit Beruf und Studium oft schwierig ist. Einige sind seit der Gründung vor 15 Jahren dabei. Gut möglich, dass die nach Radio-, CD- und eventuell Fernsehauftritten erst richtig in Terminnöte kommen. Bild: exb

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp