Freundschaft entlang der Naab
Hegefischen vereinsübergreifend

Unser Bild zeigt die teilnehmenden Jugendlichen der Vereine, zusammen mit den Jugendleitern. Bild: hfz

Nabburg/Schwarzenfeld. Nachdem die Nabburger Nachwuchsangler zu einem Freundschafts-Hegefischen in Schwarzenfeld zu Gast waren, erfolgte nun die Gegeneinladung nach Nabburg. Auch wenn das Wetter als herbstlich durchwachsen bezeichnet werden konnte, wurden einige Raubfische, darunter insbesondere Hechte gefangen. Den größten Fang konnte dabei Johannes Schatz aus der Jugendgruppe der Schwarzenfelder mit einem Hecht von 70 Zentimetern vorweisen. Aufgrund der perfekten Lage der Nabburger Fischerhütte konnten sich die Jugendlichen in Angelpausen aufwärmen und wurden durch die Jugendleiter mit warmen Getränken versorgt.

Nach Aussage des Nabburger Jugendleiters Matthias Baier und seines Pendant aus Schwarzenfeld, Franz Lotter, war das Ziel der Veranstaltungsreihe, dass die Jugendgruppen der beiden Vereine sich näher kennenlernen.

Da es die Philosophie der beiden Vereine ist, dass die ehemaligen Mitglieder der Jugendgruppe auch später Verantwortung im Erwachsenenalter in den Hauptvereinen übernehmen, ist es wichtig, die angrenzenden Partnervereine von Anfang an zu kennen. Nur so, befand der zweite Jugendleiter des Sportanglervereins Schwarzenfeld, Michael Bauer, können in Zukunft gemeinsame Naturschutz- und Hegemaßnahmen an der Naab stattfinden. "Es ist meist wenig effizient, als einzelner Verein gezielte Arterhaltungs-Maßnahmen vorzunehmen."

Veranstaltungen wie ein Freundschafts-Hegefischen im Jugendalter tragen zum kameradschaftlichen Miteinander bei und sind förderlich für spätere gemeinsame Aktionen in den Hauptvereinen, sind sich die Nabburger Jugendwarte Franz Fleischmann und Hans Weinfurtner sicher. Die Jugendleiter waren sich schnell darüber einig, die entstandenen Freundschaften weiter zu pflegen und zu intensivieren, so dass im nächsten Jahr weitere Freundschaftshegefischen veranstaltet werden sollen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.