Gesundheitsamt meldet 155 neu erkrankte Patienten
Influenza-Fälle: Zahl sinkt weiter

Archivbild: Hartl

Pünktlich zum Wochenende meldet das Gesundheitsamt Neustadt/WN "erfreuliche Nachrichten": Die Zahl der Patienten in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt/WN, bei denen vergangene Woche Influenza diagnostiziert worden ist, ist erneut gesunken.

"155 Fälle sind uns gemeldet worden. Wir hoffen, dass es mit dem Abwärtstrend so weitergeht. Aber wir gehen davon aus - und sind optimistisch", informiert Dr. Thomas Holtmeier vom Gesundheitsamt. Schon eine Woche zuvor habe sich mit 263 gemeldeten Infektionen "ein Abwärtstrend abgezeichnet", nachdem die Influenza-Welle kurz zuvor ihren Höhepunkt mit 383 Neuerkrankungen in einer Woche erreicht hatte.

"Auch, wenn das gute Nachrichten und eine gute Entwicklung sind, dürfen wir nicht vergessen, dass auch 155 neu Erkrankte immer noch eine relativ hohe Anzahl ist. Vor allem, wenn man den Wert mit anderen Influenza-Saisonen vergleicht."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.