Glück im Unglück für 19-Jährigen
Ungebremst auf Anhänger

Glück im Unglück hatte ein Arbeiter am Freitag in der Christian-Seltmann-Straße: Gegen 10.20 Uhr stand er in einem Anhänger, um Material auszuladen. Eine 19-Jährige Autofahrerin übersah den Hänger, der am Straßenrand stand, und fuhr ungebremst darauf auf. Laut Polizei wurden die Weidenerin, ihr 24-jähriger Beifahrer und ein Kleinkind, das auch im Auto war, leicht verletzt. Der Arbeiter kam ebenfalls mit leichten Verletzungen davon. Es entstand ein Schaden von 22 000 Euro. Bild: gsb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.