03.03.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Hochschule und FOS/BOS präsentieren sich am 11. März gemeinsam Ein Tag, zwei offene Türen

Was erforschen die eigentlich an der Hochschule? Und wie war das gleich nochmal mit den Robotern im Unterricht an der FOS/BOS? Wer beide Fragen auf einmal beantwortet haben will, sollte sich den 11. März vormerken.

von Franz Kurz Kontakt Profil

Geballte Bildung - die gibt es am Hetzenrichter Weg mehr als bloß räumlich. Die FOS/BOS und die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) befinden sich nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft, sie arbeiten auch in verschiedenen Bereichen zusammen. Jetzt präsentieren sich die beiden Einrichtungen auch noch gemeinsam: Sie haben ihren Tag der offenen Tür zusammengelegt. Am Samstag, 11. März, sperrt die Schule von 10 bis 13 Uhr auf (Schulanmeldungen ab 9 Uhr möglich). Die OTH zeigt sich von 10 bis 15 Uhr.

Schon als sich die OTH im vergangenen Jahr in kleinerem Maßstab an einem Campustag mit der FOS/BOS beteiligte, war der Ansturm enorm. Diesmal dürfte es noch einmal deutlich mehr werden. Schließlich gab es einen richtigen Tag der offenen Tür an der Hochschule zuletzt 2011. Und: Die beiden Veranstaltungen richten sich nicht nur an potenzielle Schüler und Studenten, sondern bewusst an alle, wie OTH-Präsidentin Professor Andrea Klug bei der Vorstellung des Programms betont.

Tatsächlich könnte es alle Altersgruppen interessieren, wie ein Computertomograf ein Überraschungsei analysiert. Dieses Angebot ist eine von mehreren Laborvorführungen, welche die OTH plant. Daneben präsentieren die Wissenschaftler ihre Forschung, zum Beispiel die an der Verträglichkeit von Implantaten. Zudem gibt es Vorträge über die Studiengänge, Führungen etwa durch die 24-Stunden-Bibliothek, alles Wissenswerte rund ums Studium oder eine Präsentation des Hochschul-Rennwagens und, und, und.

Ebenso umfassend ist auch das Angebot der FOS/BOS. Dazu gehört die Präsentation von Robotern auf Legobasis ebenso wie die des 3-D-Druckers, der "immer faszinierend ist", wie Schulleiterin Gabriele Dill schwärmt. Außerdem bieten Schüler verschiedene Workshops an. Es gibt Infos zur Schule allgemein oder speziell zu den Ausbildungsrichtungen und den internationalen Partnerschaften. Wieder andere Schüler zeigen ihre ausgezeichneten Arbeiten bei "Jugend forscht".

Das Programm ist noch deutlich umfassender. Deshalb haben beide Einrichtungen einen kompletten Überblick ins Internet gestellt. Mehr zum Tag der offenen Tür bei der OTH unter: www.oth-aw.de/entdecken. Mehr zum Programm der FOS/BOS auf www.fosbosweiden.de.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.