06.02.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

In die Zukunft Raiffeisenbank spendet 12 000 Euro an weiterführende Schulen "Wir investieren in unsere Zukunft"

Das bringt die weiterführenden Schulen in der Stadt weiter: Die Raiffeisenbank Weiden überreichte jeder der Bildungseinrichtungen einen Spendenscheck - insgesamt 12 000 Euro. "In Schulen wird vorbildliche Arbeit geleistet", begründete Vorstandssprecher Hermann Ott . "Dies honorieren wir auch dieses Jahr wieder." Das Ganze sei ein Dank für das Engagement und für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Vorstand Bernhard Wolf und Geschäftsstellenleiter Michael Hösl reichte er die Zuwendungen weiter.

Die Raiffeisenbank unterstützte einmal mehr die weiterführenden Schulen. Mit dabei (von links): Geschäftsstellenleiter Michael Hösl, Susanne Genser ("Sophie Scholl"), Reinhard Hauer "Elly"), Bankkvorstand Bernhard Wolf, Sigrid Bloch ("Kepler"), Hans Eger ("Hans Scholl"), Vorstandssprecher Hermann Ott, Thomas Reitmeier (Wirtschaftsschule), Helmut Matejka ("Augustinus") und Jürgen Gleixner (FOS/BOS). Bild: R. Kreuzer
von Reinhard KreuzerProfil

Je 2000 Euro erhielten Augustinus-, Elly-Heuss- und Kepler-Gymnasium. Gustav-von-Schlör-Schule, Hans-Scholl- und Sophie-Scholl-Realschule sowie Gustl-Lang-Schule bekamen je 1500 Euro. Ott betonte, dass die örtlichen Schulen gerade in einer nicht einfachen Zeit verstärkt Unterstützung bräuchten. "Wir investieren hier in unsere Zukunft." Die Bank sei Bindeglied zwischen Schule und Wirtschaft. "Augustinus"-Schulleiter Helmut Matejka dankte im Namen der Empfänger und lobte das Engagement der Bank.

Für das Institut sei das Jahr 2016 erfolgreich verlaufen, so Ott. So sei die Zahl der Mitglieder um 754 auf über 20 000 und die der Kunden um 1200 auf über 38 000 gestiegen. Im Vorjahr hatte die Raiffeisenbank 146 785 Euro gespendet, in den vergangenen zehn Jahren seien es 1 194 480 Euro gewesen. Dafür habe das Institut auf kostspielige Weihnachtsgeschenke verzichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.