In großem Pflanzkübel
Unbekannter entsorgt Schreckschusspistole

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Ein bislang Unbekannter hat eine ungeladene Schreckschusspistole in einem großen Pflanzkübel in der Türlgasse in Weiden entsorgt.

Laut Polizeibericht teilte am Samstag gegen 14.45 Uhr ein Anwohner der Polizeiinspektion Weiden mit, dass er in dem Gefäß eine Schusswaffe entdeckt habe. Der Finder übergab den Beamten eine schwarze Plastikbox. Darin befand sich eine neue, ungeladene Schreckschusspistole.

Die Polizei vermutet, dass die Waffe von ihrem Besitzer unter der Pflanze abgelegt wurde, um sie loszuwerden. Die Beamten stellten die Waffe sicher. Da bislang kein Hinweis auf eine Straftat vorliegt, übergibt die Polizei die Pistole voraussichtlich als Fundsache an die Stadt Weiden.

Zeugen, die Hinweise auf die Herkunft der Pistole oder deren rechtmäßigen Besitzer machen können, sollen sich bei der PI Weiden melden (Telefon 0961/401-0).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.