Iwona Reichels Bilder beschäftigen sich mit „amour“
Liebe zur Kunst

Alles, was gut tut, kommt bei Iwona Reichel auf die Leinwand. Bild: uz

"Kunstmalerei für die Seele." Aufgewachsen ist Iwona Reichel in einem der malerischsten Winkel Europas, nämlich eingebettet in tausend Seen in den polnischen Masuren. Kein Wunder, dass die Weidenerin später die Malerei zum Hobby, dann zum Beruf machte. Zum nunmehr dritten Mal zeigt die Künstlerin ihre Werke in der Kleinen Galerie in der Regionalbibliothek.

Bibliothekarin Sabine Guhl bezeichnete die Malerin bei der Vernissage als "Wiederholungstäterin." Es begeistere sie immer wieder, wie viele Künstler es in der Region gebe, unterstrich sie. Natürlich habe sie schon als Mädchen in Polen zu Malen angefangen, erklärte die Künstlerin. Aber so richtig ausgereift seien ihre Arbeiten erst seit zehn Jahren. Eine künstlerische Ausbildung hat Iwona Reichel, die seit 30 Jahren in Deutschland lebt, nie genossen. Ihre Technik hat sie sich aus Büchern abgeguckt. Sie setzt auf Nostalgie, auf alles, was mit Liebe zu tun hat. Liebesbriefe, Liebesgeständnisse. "Ich blicke tief in die Seele hinein." Viele Bilder sind Collagen, die begrifflich immer wieder mit "amour" zu tun haben.

Die Liebe als Kunstform begeistert die Autodidaktin seit sie 2011 in Paris weilte. Aus der unmittelbaren Nach-Paris-Ära stammt auch ihre "Mona Lisa", die in der Regionalbibliothek zu sehen ist. Das Lächeln hatte es ihr angetan. Auch von Marilyn Monroe zeigte sie sich begeistert, malte das einstige Hollywood-Sex-Symbol in seiner berühmtesten Pose mit wehendem Kleid über dem New Yorker U-Bahnschacht. "Für mich lebt sie einfach noch."

"Ich male, was meiner Seele gut tut", sagt sie über ihre Arbeit im Neunkirchener Atelier. Ihre Arbeitsmittel sind Öl- und Acrylfarben sowie Blattgold. Iwona Reichel zeigt ganz neue Bilder. "Die sind drei, vier Wochen alt." Ihre Arbeiten drücken neben Liebesträumen, Sehnsüchte und humorvolle Gemütlichkeit aus. Der Betrachter sieht ihr Talent für kleine, aber feine Dinge, wie eine Feder, ein Tier oder Blumen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.