16.03.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Jahreshauptversammlung der SKC Germania Weiden Altbewährte Vereinsspitze

Zum 16. Mal wählte der SKC Germania Erich Kummer zu seinem Vorsitzenden. Für die nächsten zwei Jahre wählten die Kegler außerdem Uschi Pabst als Kassiererin, Maria Kummer als Schriftführerin, und Wolfgang Dietl als Kassenprüfer und Sportwart.

Erich Kummer (rechts) wird zum 16. Mal als Vorsitzender der SKC Germania gewählt, von Heidi Riedl (Dritte von rechts) bekommt er deshalb einen Geschenkkorb. Geehrt wurden (von links): Albert Riedl, Christian Krapf und Sportwart Wolfgang Dietl. Bild: eku
von Autor EKUProfil

Weil viele Mitglieder weggezogen waren, sei die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr etwas gesunken, berichtete Vorsitzender Erich Kummer bei der Jahreshauptversammlung. "In unserem Wirtschaftsplan für 2018 zeichnet sich ein ausgeglichener Haushalt ab." Das bestätigte auch Schatzmeisterin Uschi Pabst, die von einem kleinen Plus in der Kasse berichtete.

Kummer bedauerte, dass das Bundeskegelsportabzeichen im vergangenen Jahr wegen Münzbetrieb auf den Kegelbahnen nicht ausgetragen werden konnte. "Die Frauenmannschaft konnte mit 30:02 Punkten die Meisterschaft gewinnen", berichtete Christian Krapf. Leider wurde für die kommende Saison nur noch eine gemischte Mannschaft gemeldet. Gisela Hegebart belegte mit 955 Keilen bei zwei Starts den dritten Platz bei der Bezirksmeisterschaft, Heidi Riedl und Wolfgang Dietl sind Clubmeister 2017. Christian Krapf bekam eine Urkunde für 4 mal 8, Wolfgang Dietl eine Urkunde des Deutschen Sportabzeichens, für zehn Jahre Treue erhielt Albert Riedl eine Urkunde, für den 200. Start einen Ehrenteller.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp