02.03.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Jahreshauptversammlung von Chorisma Weiden auf dem Spargelhof Brunner Singstunden bereiten viel Freude

Sieben Auftritt und 32 arbeitsintensive Chorproben: "Chorisma" Weiden blickt auf ein sein Jubiläumsjahr zurück.

Die Jubilare und die neugewählte Vorstandschaft der Chorgemeinschaft "Chorisma". Bild: Kunz
von Autor UZProfil

Im Oktober hatte die Chorgemeinschaft ihr 30-jähriges Bestehen mit einem großartigen Konzert in der Regionalbibliothek gefeiert: einer "musikalischen Reise um die ganze Welt". Vorsitzende Monika Bartl wurde bei der Jahreshauptversammlung am Mittwoch auf dem Spargelhof Brunner für ihr 20-jähriges Engagement an der Spitze des Vereins gewürdigt. Der Chor besteht aus 33 Sängern im Alter von 30 bis 83 Jahren. Hervorgegangen ist "Chorisma" aus dem von Hans Thoma gegründeten ehemaligen Weidener Volksliederchor. Insgesamt zählt der Verein 78 Mitglieder.

Neue Chormitglieder seien willkommen. Man biete auch "Schnuppersängern" ein Forum. Mit einem Facebook-Auftritt hoffe man, auch jüngere Sänger zu locken. "Das Singen in der Gemeinschaft macht uns viel Spaß, die wöchentlichen Singstunden bereiten uns immer sehr viel Freude", sagte Bartl. Ein Dankeschön galt den passiven Mitgliedern. Ihre Beiträge sicherten den Kauf des teuren Notenmaterials.

Dank galt den beiden Instrumentalistinnen Carina Poggenburg und Annette Sirikwa sowie den Moderatoren bei den Konzerten, Winfried Bühner und Angelika Lingl. Ursula Jaik zeichne sich für das Notenmaterial verantwortlich. Geprobt werde im Chorraum der Hammerwegschule.

"Wir hoffen, dass wir trotz aller Sparbemühungen seitens der Stadt auch weiterhin auf dieses Entgegenkommen zählen können." Hier konnte CSU-Stadtrat Markus Bäumler beruhigen und die Hammerwegschule als Chorraum garantieren. "Weiter so", sagte er. Angelika Lingl ließ das Konzertjahr Revue passieren, darunter der Auftritt im Maria-Seltmann-Haus, das große Jubiläumskonzert oder auch das Adventskonzert in der Kapelle des Weidener Rot-Kreuz-Altenheims.

Wahl und Ehrung

Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse: Vorsitzende ist Monika Bartl, zweite Vorsitzende Ursula Jaik, dritte Vorsitzende Elisabeth Hanauer, Schriftführerin Angelika Lingl, Kassiererin Ilse Gatzka, Kassenrevisoren Marianne Rößler und Manfred Bitterer. Für langjährige Treue wurden Richard Schätzler, Walter Kellermann, Gertraud Schmitt, Erich Bitterer und Andrea Zahn geehrt, die bereits seit 30 Jahren im Verein sind. Für 25 Jahre wurden Maria Hofbauer, Dr. Gisela Wagner und Annerose Köhler geehrt, für 15 Jahre Winfried Bühner und Christa Schneider. (uz)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.