Jay del Alma bei Sommerserenade im Max-Reger-Park
Deutsch auf Brasilianisch

Deutsche Songs auf brasilianisch: Da hielt es Tanzbegeisterte nicht mehr auf den Stühlen. Bilder: Kunz (3)

Hochsommerliche Temperaturen, tausend Besucher. Viele hatten Decken dabei, um es sich auf der Wiese gemütlich zu machen, einige auch Picknickkörbe, um dem Ohrenschmaus auch noch einen Genuss für den Gaumen hinzuzufügen. Tolle Open-Air-Stimmung herrschte am Mittwochabend bei der Sommerserenade im Max-Reger-Park.

"Über den Wolken" oder wie der Song an diesem Abend hieß:"No Llores". Die Gruppe um Sänger Jay del Alma präsentierte sich bei der Serenade mit großen deutschen Songs im Latin-Style. Und getanzt werden durfte auch. Zu Gehör kamen Lieder wie "Jenseits von Eden", "Major Tom" oder "Die da". Gefühlvolle Balladen und Sounds. Immer wieder verschwand Sänger Jay del Alma im Publikum. Als gebürtiger Brasilianer versprühte er mit seinem Sound wahrhaft südamerikanisches Flair. 2006 hatte er mit Hits wie "Loco" oder "Close to you" in den Charts Top-Ten-Platzierungen. Der Sänger präsentierte unter anderem Hits von Xavier Naidoo, Tokio Hotel und DJ Ötzi.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.