Johnny Gold: Kein Durchkommen beim Christkindlmarkt
Kult bei Glühwein

Kein Quadratzentimeter Platz ist beim Christkindlmarkt, wenn Johnny Gold auftritt. Bild: uz

Er war noch niemals in New York und war noch niemals richtig frei. Wir doch auch nicht. Deshalb war es doch am Donnerstagabend auch so ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Er, der Star, und wir, seine Fans, die zusammen den Udo-Jürgens-Klassiker durch die Budenstadt grölten. "Echt Kult. Was wäre der Weidener Christkindlmarkt ohne Johnny Gold?", hat einer auf Facebook gepostet. Recht hat er.

Ein Durchkommen zur Bühne gab's nur mit körperlichem Einsatz oder wenn man etwas über den Durst getrunken hat, wie ein ganz Eifriger unter Beweis stellte. "Ich würd' mich ja gern mit dir unterhalten, aber ich muss hier Gitarre spielen", ließ der Goldie den trinkfesten Zaungast abblitzen. Wer weiß, wie viele Liter Glühwein beim Konzert in der "Musikhütte" in Schunkellaune verschüttet wurden. Schade drum.

Ohne ein "Bett im Kornfeld" kein Weihnachten, erklärte der Sänger und legte los. Ausnahmsweise. Denn: "Dieses Lied sing' ich nur einmal im Jahr, und zwar an Heilig Abend." Er sang Elvis-Songs, den Muntermacher "Last Christmas" vom "Wham". Und spätestens seit Donnerstag wissen wir, dass neben George Michael noch Andrew Ridgeley zum Duo gehörte.

"Happy Xmas - War is over" stammte aus der Feder von John Lennon, "Und es war Sommer" von Peter Maffay. Vor zehn Jahren war er noch 17 und seine erste Liebe 31, versicherte Gold. Und alle glaubten ihm. Die Fans standen bis zur Rathaustreppe hoch. Die Glühweinverkäufer kamen kaum zum Nachschenken. Songs, so bunt wie das Outfit des Barden. Sinatra bis Bernd Clüver. Für die Kleinsten sang er "O Tannenbaum", für die Größeren "All you need is Love". Rausschmeißer nach gut 140 Minuten Nonstop-Programm war "Weiße Rosen aus Athen". Warum nicht "Griechischer Wein"? Wegen der schlichten Zeilen: "Sag' ich dir auf Wiedersehen" und "Komm recht bald wieder!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.