Kepler-Gymnasium Weiden: Schüler-Austausch ist online
Surfen auf Italienisch

Zum vierten Mal in Folge erhält das Kepler-Gymnasium vom Kultusministerium das Qualitätssiegel für beispielhafte Internetprojekte. Bild: Schönberger

Ursula Bock und Emma Giurlani war der normale Italien-Austausch zu langweilig geworden. Bock unterrichtet am Kepler-Gymnasium. Seit sechs Jahren organisiert sie die Fahrten nach Italien und den Besuch der Gastschüler in Weiden. Mit ihrer italienischen Kollegin wagte sie sich deshalb ins Internet.

Auf der Plattform "Twinspace" sollten die Schüler vor dem Treffen ins Gespräch kommen. Dort gestalteten sie auch gemeinsame Projekte. In den vergangenen drei Jahren erhielt das Kepler bereits das Qualitätssiegel "eTwinning" für beispielhafte Internetprojekte. Der Titel des diesjährigen Projekts lautete "Die Rolle der Frau im Laufe der Zeit". Die Schüler bearbeiteten es das ganze Jahr gemeinsam auf "Twinspace".

Drei Gruppen stellten das Frauenbild in Mode, Kunst und Musik vor. "Wir wollen, dass die Schüler in Kontakt kommen", sagt Bock. "Jeder Schüler hat sich selbst in seiner Sprache vorgestellt. Die Partner mussten diese Beschreibung lesen und ein Bild voneinander zeichnen. Am Ende haben wir daraus ein Online-Album für Eltern und Schüler gebastelt." Auch das Schulhaus zeigten sich die Klassen über das Netz: Die Schüler des Gymnasiums Liceo Pico und des Kepler fotografierten das Gebäude und stellten die Bilder ins Netz. Getrennt davon sprachen sie Beschreibungen der Fotos auf Band und luden sie ebenfalls hoch. Diese sollten dann auf "Twinspace" den Bildern zugeordnet werden.

Das deutsch-italienische Projekt umfasste darüber hinaus eine virtuelle Pinnwand und einen gemeinsamen Chat. Mit Bock und Giurlani besprachen sie online Fortschritte und Fragen. "Im Chat ist Chaos", sagt Bock. "Manche vergessen es, bei manchen funktioniert es nicht. Manche sind auch unkonzentriert und schreiben durcheinander."

"Ein spannendes Projekt, das nicht nur Frauen interessiert. Es regt zur kreativen Auseinandersettzung mit Rollenbildern an und öffnet durch die deutsch-italienische Kooperation neue Horizonte", urteilte die Jury. Der Pädagogische Austauschdienst des Kultusministeriums verlieh der Schule auch dieses Jahr das Qualitätssiegel "eTwinning" für beispielhafte Internetprojekte.

___



Das Projekt ist im Internet abrufbar:

https://twinspace.etwinning.net/15122/home
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.