14.03.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Kinderkrippe St. Maria Osterkarten-Basteln zum Krippen-Jubiläum

Vielbeschäftigt waren die Kindergartenkinder der Sonnen-, Blumen-, Fisch-, und Regenbogengruppe sowie die Krippenkinder der Schmetterlingsgruppe. Die Kinderkrippe St. Maria feierte ihr zehnjähriges Bestehen mit Eltern und Großeltern als Gästen. Bei einer kleinen Führung durch die Räume erzählte Leiterin Christine Schnödt den Besuchern, dass in diesen zehn Jahren die Erzieherinnen 150 Krippenkinder betreut hatten und ihre Fähigkeiten dabei immer weiter entwickeln konnten. "Es gibt 14 Krippenplätze bei uns", sagte Schnödt. Stadträtin Hildegard Ziegler erinnerte an die gute Bildungs-Infrastruktur in Weiden-Ost. "Die Kindergartengruppen und die Krippe sind ausgelastet. Alle Gruppen werden mit hoher Qualität geführt", so die Leiterin. Rund um den Tisch gestalteten und bastelten die Kinder zusammen mit ihren Eltern Osterkarten mit Fingerdruck. Krippenleiterin Kathrin Fibich und ihr Team hatte viel Abwechslung für die Jüngsten vorbereitet: Malen, Gegenstände mit der Pinzette sortieren, Kresse säen oder Hasenmasken für das Osterfest basten und bemalen. Bild: kzr

von Reinhard KreuzerProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.