Konfirmation in St. Dionysius
Brückenfest für Konfrimanden

3.v.li Pfarrer Andreas Ruhs, vorne die Konfirmanden

Der Posaunenchor empfing Konfirmanden und Kirchenbesucher im Pfarrgarten vor der Kirche St. Dionysius in Neunkirchen. Auf ihren großen Tag freuten sich Julian Brandt, Julian Cummings, Timo Klier, Martina Kraus, Stefan Miederer und Joshua Richthammer. Brücken gehören zum alltäglichen Leben erinnerte Pfarrer Andreas Ruhs in seiner Predigt zum Thema: "Jesus Christus, die Brücke zum Leben". Nicht nur in der Landschaft müssten wir Flüsse und Täler überwinden, sondern auch im Leben. "Im Lebenslauf befinden die Konfirmanden sich gerade auf einer Brücke." Nach Kindheit erfolge der Start ins Erwachsenenleben. "Weil ihr euch auf einer Brücke befindet, feiern wir heute ein Brückenfest." Die Konfirmation sei das Fest der Brücke zu Gott.

Musikalisch gestaltet wurde die Feier von Hans-Joachim Grajer an der Orgel und dem Kirchenchor unter der Leitung von Friederike Kaiser. Günter Geiß, Mitglied des Kirchenvorstandes, ermutigte die Konfirmanden zum Glauben und Leben in der Gemeinde und überreichte Urkunden und Kreuze zur Erinnerung. Nach dem Gottesdienst spielte der Posaunenchor im Kirchhof.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.