07.05.2018 - 20:10 Uhr
Oberpfalz

Lachs oder Leberwurst? Eiscafé "Dolce Vita" bietet "Dog Gelato" an Hundeeis macht Hunde heiß

Schokolade, Raffaelo, Tiramisu - brennt die Sonne vom Himmel, gibt es kaum etwas Schöneres als eine leckere Kugel Eis. Auch Hunde hecheln unter der Sommerhitze. Das Eiscafé "Dolce Vita" bietet die Lösung: "Dog Gelato" für die vierbeinigen Begleiter. Bleibt nur die Frage: Lachs oder lieber Leberwurst?

Kein "Dog Gelato", aber trotzdem lecker. Mops Mathilda wird ins Eiscafé "Dolce Vita" zurückkehren, um die Hundeeis-Sorten zu testen. Bilder: Schönberger (2)
von Julia Hammer Kontakt Profil

Das Schild vor dem Eiscafé in der Innenstadt sticht ins Auge. In weißen Buchstaben steht darauf "Dog Gelato": Leberwurst und geräucherter Lachs. Eis für den Hund? Wie schmeckt das den Vierbeinern? Um das zu testen, macht sich Mops Mathilda auf den Weg ins "Dolce Vita" - Allesfresser und Eisliebhaber.

Doch Inhaberin Tamara Da Dalto hat schlechte Nachrichten für den kleinen Mops: "Alles ausverkauft. Wir haben im Moment leider kein Hundeeis mehr." Seit einer Woche bietet die gebürtige Italienerin das spezielle Eis an und ist "überwältigt" von der großen Nachfrage. Das Konzept ist einzigartig in Weiden. "Wir verkaufen 10 bis 15 Portionen pro Tag. Wir sind begeistert. Und unsere tierischen Kunden auch." Da Dalto ist bekennende Tierliebhaberin, hat selbst zwei Yorkshire-Terrier - Sissi und Leonie. "Mir hat es immer furchtbar leid getan, wenn Kunden ihre Hunde dabei hatten und die dann gierig auf das Eis geschaut, aber nichts davon abbekommen haben."

Die Eiscafé-Inhaberin entdeckt "Dog Gelato" und lässt es von ihren beiden Hunden testen. "Sie haben es sofort geliebt. Also habe ich es in mein Sortiment aufgenommen." Doch warum braucht es spezielles Hundeeis? "Viele Vierbeiner vertragen keine Milch, reagieren auch allergisch auf raffinierten Zucker. Davon bekommen sie Durchfall oder müssen sich übergeben." Daher verzichten die Hersteller auf diese Substanzen und ersetzen sie durch Wasser und Fructose.

"Außerdem ist ein wenig Kokosöl drin. Alles andere sind richtige Lebensmittel, also echte Leberwurst und echter Lachs." Ab damit in die Eismaschine, schon ist die Leckerei für den Vierbeiner fertig. Die genauen Inhaltstoffe können Hundebesitzer zudem auf der Unterseite des Eisbechers nachlesen. Doch wie schmeckt es denn nun? "Interessant. Ich habe es schon probiert, und man schmeckt die Sorten richtig heraus", erzählt die Inhaberin. Schon mehrfach sei sie von interessierten Kunden angesprochen worden. "Bisher hat sich aber noch niemand getraut, es zu testen."

Da beweisen die tierischen Eisliebhaber mehr Mut. "Vor ein paar Tagen kam eine Frau zu uns und bestellte eine Portion Leberwurst für ihren Dackel. Sie hat gesagt: ,Mein Hund ist wählerisch, ich bin mir sicher, er wird es nicht mögen.' Falsch gedacht", erinnert sich Da Dalto und lacht. Nachdem der Vierbeiner vorsichtig an dem Eis geschnüffelt hatte, schleckte er ein wenig davon ab, "dann wurden die Augen groß". Am Ende sei der Dackel "voll Sabber" gewesen, weil es ihm so gut geschmeckt habe. Zwei andere vierbeinige Kunden hätten die Becher zerfetzt, nachdem sie sie leergefuttert hatten. "Sie haben gehofft, noch einen letzten Rest zu finden."

Bisher lässt die Inhaberin das "Dog Gelato" anliefern. "Wir wollten erst testen, wie es ankommt. Künftig werden wir es selbst herstellen." Anders als reguläres Eis hat die Variante für Vierbeiner keine Kalorien. "Sie dürfen es also so oft essen, wie sie wollen. Oder so oft, wie es das Herrchen will", betont sie. Mops Mathilda geht am Ende nicht leer aus. Mit weit aufgerissenen Augen verschlingter eine Kugel Vanilleeis. Doch er kommt wieder. - und muss sich entscheiden: Lachs - oder doch lieber Leberwurst?

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.