19.01.2018 - 15:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Landestheater präsentiert in der Regionalbibliothek Weiden: "Die Leiden des jungen Werther"

"Ich habe eine Bekanntschaft gemacht, die mein Herz näher angeht ..." Der junge Werther ist unsterblich in die älteste Tochter eines verwitweten Amtsmannes verliebt. Leider ist seine Angebetete Lotte schon an den kreuzbraven Albert vergeben. 

Bild: LTO/ Kostümentwürfe von Katharina Claudia Dobner
von Redaktion OnetzProfil

Obwohl er eine starke Seelenverwandtschaft fühlt, muss Werther erkennen, dass in der Beziehung zwischen Lotte und Albert für ihn kein Platz ist. In höchster Verzweiflung sieht Werther nur einen Ausweg ... Goethes weltberühmter Briefroman ist der erste Bestseller der Literatur, der bei seinem Erscheinen Modetrends und eine Selbstmordwelle hervorrief. Bis heute sind die von ihm erschaffenen Figuren und vor allem Werther mit seinem leidenschaftlichen Gefühlssturm ein Faszinosum für jeden, der auch schon einmal unerwidert und unerbittlich geliebt hat.

Das Landestheater Oberpfalz (LTO) präsentiert unter der Regie von Jona Manow das Schauspiel nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe in der Regionalbibliothek Weiden. Premiere ist am Donnerstag, 25. Januar (20 Uhr). Am Sonntag, 21. Januar (11 Uhr) gibt es in der Regionalbibliothek bei freiem Eintritt Einblick ins Stück. Karten: NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter den Telefonnummern 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0, www.nt-ticket.de und Abendkasse.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.