Lehrstuhl in Cottbus
Erster Uni-Professor mit OTH-Wurzeln

Professor Benjamin Auer. Bild: Auer

Weiden/Amberg. Benjamin Auer wird als erster Absolvent der OTH Amberg-Weiden ordentlicher Universitätsprofessor - ab 1. April besetzt der 34-Jährige aus Pleystein (Kreis Neustadt/WN) einen Lehrstuhl an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

Auer hat es in 14 Jahren vom Erstsemester zum Professor gebracht. Dafür gab der gebürtige Pleysteiner von Anfang an Gas. 2004 erhielt er sein Abitur mit Auszeichnung und legte die Hochbegabtenprüfung des Bayerischen Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft mit Erfolg ab. Er entschied sich, an der OTH Amberg-Weiden Betriebswirtschaftslehre zu studieren - und entdeckte dort seine Liebe zu Zahlen: "Ich stellte schnell fest, dass mich vor allem die quantitativen Bereiche der Betriebswirtschaftslehre interessieren, also Mathematik, Statistik, Volkswirtschaft, Finanzen und Methodenlehre." Gemeinsam mit Professor Franz Seitz schrieb Auer bereits als Student ein Lehrbuch über Wirtschaftsmathematik, mit Professor Horst Rottmann eine Einführung in Statistik und Ökonometrie für Wirtschaftswissenschaftler. 2008 schloss er sein BWL-Studium mit Auszeichnung ab. Er ging an die Uni Leipzig, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und akademischer Assistent zahlreiche Fachaufsätze und Bücher verfasste. 2011 promovierte er über "Konsumbasierte Kapitalmarktmodelle - Neue empirische Evidenz" am Lehrstuhl für Finanzierung und Investition, Prädikat: summa cum laude. Im Mai 2016 erhielt Auer die Habilitation für Betriebswirtschaftslehre. In der Habilitationsschrift beschäftigte er sich mit der Rendite- und Risikostruktur von Hedgefonds, Rohstoffinvestments und Aktienhandelsstrategien.

Auf einen Lehrstuhl musste er allerdings etwas warten. "Auf einen Lehrstuhl kommen durchschnittlich 100 Bewerberinnen und Bewerber - der Konkurrenzdruck ist enorm", sagt Auer. Das Warten lohnte sich. Zum 1. April 2018 wird Auer auf den Lehrstuhl für Investition und Finanzierung an der Universität Cottbus berufen. "Dieser Erfolg zeigt: An der OTH Amberg-Weiden arbeiten erstklassige Dozentinnen und Dozenten", sagt Professor Bernt Mayer, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.