30.06.2016 - 11:04 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Leserbrief Nicht verstanden

Fremdwörter in der Politik:

von Redaktion OnetzProfil

Eine kleine Sammlung der von unseren Politikern benutzten Unwörtern: Leistungs-Laufbahngesetz, Whistleblower, Alphatieren, Unschädlichkeitsgesetz, Anachronismus, Alterssurvey, hohes Abstraktionsniveau, Genese einer Tat, explizit, institutioneller Rassismus, konsterniert, propagiert, Partikularinteressen, Lordsiegelbewahrer, dezidiert beschäftigen, orchestrierte Kriegserklärung, demokratischer Wertekamm, Absenzen von Lehrkräften. Zu orchestrierter Kriegerklärung stelle ich mir eine Kriegserklärung mit Blasmusik vor. Diese Politiker sind total abgehoben und durch folgendes Unwort von mir in die Wüste zu schicken: Regierungs-Entfernungs-Finanzierungsabgabe.

Andreas Engerer, 95643 Tirschenreuth

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.