05.04.2017 - 08:54 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Leserbrief Zu nachgiebig

von Redaktion OnetzProfil

Dumm, dümmer, mehr Dummheit geht nicht mehr: Da wird einer derzeit nicht gerade deutschfreundlichen türkischen Führung der Wahlkampf in Deutschland nicht verboten, obwohl die Wähler bespitzelt und der türkischen Justiz gemeldet werden. Deutsche Dienststellenleiter warnen ihre Untergebenen, wenn ihr Name auf einer Meldeliste für die Türkei steht und sie beim nächsten Besuch in der Türkei sehr schnell im Gefängnis landen können.

Der Gipfel der deutschen Dummheit wird erst jetzt bekannt: Die Urnen mit den Wahlscheinen werden nach der Wahl zum Zählen in die Türkei gebracht. Das Ergebnis dieser sonderbaren Wahl wird sicherlich mit 99,9 Prozent zugunsten von Erdogan ausgehen. Leider werden nur Erdogan und seine Schreihälse das wahre Wahlergebnis kennen. Die Stärke der türkischen Erdogan-Anhänger in Deutschland können wir auch nach dieser Wahl nur schätzen.

Josef Adamiok, 92224 Amberg

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.