Liebe zur Biene bringt die Krone
Doris Grünbauer ist neue Bayerische Honigprinzessin

Royales Dreamteam: Doris Grünbauer, Bayerische Honigprinzessin (links), und Katharina Eder, Bayerische Honigkönigin. Bild: Navratil / LVBI / VBB

Doris Grünbauer ist die neue Bayerische Honigprinzessin. Den Titel erhielt die 21-Jährige Weidenerin am Sonntag auf dem Bayerischen Imkertag im schwäbischen Friedberg. Die Krone der Bayerischen Honigkönigin geht an Katharina Eder aus Vilsbiburg (Niederbayern). Die jungen Frauen werden die Titel zwei Jahre lang tragen.

Doris Grünbauer absolviert ein Dualstudium Maschinenbau. Seit vier Jahren hält sie eigene Bienenvölker auf dem elterlichen Bauernhof. Nachdem sie als Probe-Imkerin im Imkerverein Weiden zusammen mit ihrem Bruder das Imkern lernte, bekam sie von ihrer Oma ihr erstes eigenes Bienenvolk geschenkt. Auch Honigkönigin Katharina Eder (22) begeisterte sich schon in ihrer Kindheit für Bienen und half ihrem Vater von klein auf in der elterlichen Imkerei. Bei ihrer Arbeit als Erzieherin gibt sie ihr Wissen über die Bienen an die Kinder weiter oder bastelt gerne mit ihnen mit Bienenwachs. Mit dem Amt der Bayerischen Honigkönigin ging für Katharina I. ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Die beiden Honig-Hoheiten überzeugten die Jury mit ihrem Fachwissen und ihrer Leidenschaft für die Imkerei. Sie werden als Botschafterinnen für die Bienen und damit das drittwichtigste Nutztier nach Rind und Schwein unterwegs sein. Gemeinsam mit rund 30.000 Imkern des Landesverbandes Bayerischer Imker und etwa 4000 Mitgliedern des Verbandes Bayerischer Bienenzüchter werden sie in den kommenden zwei Jahren für den Bayerischen Honig werben und sollen die Bevölkerung für die Imkerei begeistern. Damit repräsentieren die Weidenerin und die Niederbayerin rund ein Drittel der deutschen Imkerschaft. Die Krone erhielten die beiden Frauen von Sabrina Moriggl aus dem Berchtesgadener Land.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.