Lions und Bauernverband machen gemeinsame Sache
Für syrische Christen

Der Lions-Club Weiden mit Präsident Robert Beer (Fünfter von links) und der Bauernmarktverein mit Vorsitzendem Josef Wittmann (links) starten gemeinsam am Christbaum am Unteren Markt eine "Glühwein-Activity" zugunsten von Christen in Syrien. Bild: Dobmeier

(rdo) Dem Christbaumständer am Unteren Markt sei Dank: Wegen dessen Verlegung mit Neukonstruktion eines Ständers kamen der Lions-Club (LC) Weiden und der Bauernmarktverein Weiden zusammen. Es entstand die Idee zu einer gemeinsamen Charity-Veranstaltung.

Im Juni wurde Josef Wittmann als Vorsitzender des Bauernmarktvereins durch einen Vortrag in Weiden auf die Situation der Christen im Vorderen Orient in Damaskus und die Hilfsorganisation "Christen helfen Christen im Heiligen Land e. V." mit Sitz in Regensburg aufmerksam.

Dies nahmen Lions-Präsident Robert Beer, Activity-Beauftragter Michael Richthammer und German Schieder mit eifrigen Helfern vom LC zum Anlass, einen Stand am Bauernmarkt mit Glühweinverkauf zu organisieren. Der Erlös geht an die Hilfsorganisation für Christen in Syrien. Um noch mehr Aufmerksamkeit zu erwecken, spielte eine kleine Abordnung der Stadtkapelle Weiden adventliche Lieder. Außerdem gab es Lebkuchen, Stollen und Plätzchen zum Verkauf.

Der Erlös wird dem Regensburger Theologen Reinhold Then von der bibelpastoralen Arbeitsstelle der Diözese Regensburg für "Christen helfen Christen im Heiligen Land" übergeben. Außerdem gingen Spenden aus einer Sammelbox an die notleidenden Christen in Syrien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.