26.04.2018 - 18:38 Uhr
Oberpfalz

Mädchenzukunftstag bei den Oberpfalz-Medien [neu: Bildergalerie] Girlpower im Druckzentrum

Weiden/Amberg. Wissbegierig, gut informiert und immer für einen lockeren Spruch zu haben - Eine lebhafte Gruppe schnupperte beim Girls' Day am Donnerstag im Weidener Druckzentrum der Oberpfalz-Medien in die Zeitungsproduktion hinein. Sechs Mädchen (13 bis 15 Jahre) wollten "genau schauen, was dort passiert und wie viele Menschen an der Entstehung der Zeitung beteiligt sind", waren "überrascht, was alles maschinell abläuft" oder "wie schnell der Druck geht" und freuten sich über Ausbildungsbereiche, "in denen man seine Kreativität ausleben kann".

Im Papierlager des Druckzentrums der Oberpfalz-Medien waren Marion Newby, Jasmin Gigl, Anna Zobler, Katharina Huber, Theresa Hüttner und Sarah Seiberl (von links) von der Größe der Rollen und der benötigten Menge für eine Ausgabe der Tageszeitung beeindruckt. Bild: Tobias Schwarzmeier
von Tobias Schwarzmeier Kontakt Profil

Dabei packten die Schülerinnen der Realschulen Amberg und Weiden sowie des St.-Marien-Gymnasiums Regensburg nach einer Führung von Markus Mäckl selbst mit an. Angeleitet von Organisatorin Nicole Marksteiner, Markus Dietz (Betriebstechnik), Saskia Hautmann (Rotation) und Sara Schumann (Medienproduktion) durften Marion Newby, Jasmin Gigl, Anna Zobler, Katharina Huber, Theresa Hüttner und Sarah Seiberl Drähte löten, Papier in der Druckmaschine austauschen und Muttertagskarten gestalten. Und hatten sichtlich Spaß dabei. 

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.