Messebesucher fahren auf ATC-Stand ab
ATC Weiden zu Gast bei "Retro Classics"

Mit einigen seiner Oldtimer war der ATC im AvD bei der "Retro Classics" in Nürnberg vertreten. Bild: R. Kreuzer

(kzr) Erstmals in der Vereinsgeschichte hatte der ATC Weiden einen eigenen Messestand auf der "Retro Classics" im Nürnberger Messezentrum. Internationale Aussteller aus der ganzen Welt präsentierten automobile Klassiker und traumhafte Automobil-Legenden.

Auf einem Messestand mit sage und schreibe 103 Quadratmetern präsentierte der ATC den Verein und seine Sparten wie Oldtimer, Automobil-Slalom, Kart und Motocross. Zudem wollte er auf die Veranstaltungen 2017 in der Oberpfalz aufmerksam machen. In Absprache mit den Fremdenverkehrsbüros der Städte Weiden und Neustadt wurde Prospekt- und Infomaterial zu Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten hier verteilt. Das Interesse der Messebesucher war groß.

Für Interessierte wurde ein kostenloser Shuttle nach Nürnberg organisiert. Man müsse seinen Mitgliedern auch ab und zu etwas bieten, meinte Präsident Manfred Gärber. Bereits am ersten Tag schlug Skepsis in grenzenlose Euphorie um, denn der Messestand des ATC Weiden und die ausgestellten Unikate waren an allen drei Tagen stets dicht umlagert.

Die Messe-Crew um Gärber, Initiator Conny Fischer, Helmut Prem, Martin Regler, Franz Appl und Max Gärber wurde mit Fragen geradezu bombardiert. Die Vertreter des AvD, Wolfgang Kohler und Bernd Kalbfleisch, seien vom Messeauftritt des ATC ebenfalls begeistert gewesen. Der Aufwand hat sich laut Gärber gelohnt. Er freute sich über Neumitglieder und Zusagen von Oldtimerfreunden, 2017 nach Weiden zu kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.