20.02.2017 - 13:51 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Mit unbeleuchtetem Fahrrad unterwegs Jugendlicher beleidigt Polizisten

Ein Jugendlicher leistete am gestrigen Sonntagabend bei einer Polizeikontrolle in Weiden erheblichen Widerstand gegen die Polizisten. Der junge Mann war gegen 21 Uhr mit einem unbeleuchteten Fahrrad nahe des Eisstadions an einer Streife vorbeigefahren. Die Beamten wollten ihn zu einer Kontrolle anhalten, dieser Aufforderung kam der Jugendliche aber nicht nach.

Ein 14-Jähriger leistete bei einer Polizeikontrolle am Sonntagabend in Weiden erheblichen Widerstand. Der junge Mann war mit einem unbeleuchteten Fahrrad unterwegs. Symbolbild: dpa
von Angela BuchfelderProfil

Erst nach einer erneuten Aufforderung hielt er abrupt an, kehrte um und beleidigte die Polizeibeamten mit diversen Kraftausdrücken. Nachdem er sich nicht ausweisen wollte, erklärten ihm die Beamten die vorläufige Festnahme. Laut Polizeiangaben leistete er vehement Widerstand, so dass er selbst sowie vier Polizeibeamte zu Fall kamen. Die Polizisten mussten den Fahrradfahrer fesseln. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Ordnungshüter den Personalausweis. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 14-jährigen Jugendlichen handelte. Erst als die Mutter des 14-jährigen am Dienstfahrzeug eintraf, beruhigte sich der Jugendliche wieder. Der Jugendliche zog sich eine leichte Verletzung an der Hand zu, die Polizisten blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gegen den 14-Jährigen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.