Mutmaßlicher Wolf heißt Ayko und ist ein Hund
"Der tut nichts"

Gestatten: Ayko, neun Jahre alt. Der niederländische Wolfshund, ein Saarloos, sorgte ganz schon für Aufregung. Bild: exb

Er hört auf den Namen Ayko und ist eigentlich ein ganz lieber. Das kann seine Familie, die in Weiden-West wohnt, guten Gewissens bestätigen. "Wir mussten schmunzeln, als wir mitbekommen haben, dass unser Hund mit einem Wolf verwechselt worden ist", erzählt Aykos Herrchen.

Eine gewissen Ähnlichkeit mit einem Wolf lässt sich nicht verleugnen, dennoch ist der neunjährige Ayko ein Saarloos, ein niederländischer Wolfshund. Durch das offene Gartentor ist er ausgebüxt, um einen kleinen Spaziergang zu machen. Die ganze Nacht über streifte das Tier durchs Revier. "Am Morgen habe ich ihn in der Nähe Waldfriedhofs gefunden, mit treuem, schuldbewusstem Blick", berichtet der Besitzer und ist froh, seinen Hund wieder zu haben.

Hund oder Wolf? Diese Frage bewegte die Leser auch auf der Facebookseite von Onetz.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.