16.04.2018 - 17:20 Uhr
Oberpfalz

Nach zwei Jahren wieder Gebührenrhöhungen Tohuwabohu: ein Zehner mehr

Zwei Jahre war Ruhe an der Gebührenfront. Zum 1. September aber sollen die Gebühren im Tohuwabohu mal wieder angehoben werden. Unter anderem, weil die Schulkinder anscheinend mehr essen.

Bei den Schulkindern werden größere Essensmengen verzehrt. Deshalb sollen die Kosten im Tohuwabohu für das tägliche Mittagessen (von 4 auf 4,50 Euro) und für die Brotzeit (Monatspauschale von 15 auf 20 Euro) erhöht werden. Gleich bleibt's im Kindergarten und in der Krippe. Bild: gsb
von Volker Klitzing Kontakt Profil

So heißt es im Sachstandsbericht der Verwaltung, über den der Finanzausschuss am Dienstag diskutiert, die Anpassung der Gebühr Mittagessen Hort von 4 auf 4,50 Euro pro Essen und Tag sei wegen höherer Mengen bei den Schulkindern erforderlich. Ähnliches gilt für die Brotzeit Hort, die von 15 auf 20 Euro Pauschale pro Monat angehoben werden soll. Zudem sei diese seit vier Jahren trotz Preissteigerungen nicht mehr erhöht worden. Stabil bleiben die Kosten für die Mittagessen im Kindergarten (4 Euro) und in der Kinderkrippe (3,50 Euro). Und auch das Getränkegeld, das bei einer Betreuung bis zu sechs Stunden 10 Euro und darüberhinaus 15 Euro beträgt, wird nicht angetastet.

Ansonsten sollen die Betreuungsgebühren für Krippe, Kindergarten und Hort grundsätzlich um 10 Euro erhöht werden. Dies bedeutet zum Beispiel im Kinderhort bei zwei bis drei Stunden künftig 80 (bisher 70 Euro) und bei sechs bis sieben Stunden 120 Euro (bisher 110). Drei bis vier Stunden im Kindergarten schlagen künftig mit 90 Euro (bisher 80) zu Buche. Neun bis zehn Stunden kosten 150 statt bisher 140 Euro. Schließlich zwei Beispiele für die Kinderkrippe: Zwei bis drei Stunden Betreuung kosten statt 130 künftig 140 Euro und neun bis zehn Stunden 350 statt 340 Euro. Für die Gebührenerhöhung macht die Verwaltung in erster Linie die zu erwartende Tariferhöhung im Sozial- und Erziehungsbereich verantwortlich.

Erfreulich: Ab September soll es zusätzliche Buchungszeiten geben. Bis 7 Stunden geht bisher nur von 7 bis 14 Uhr. Künftig soll auch von 8 bis 15 Uhr möglich sein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.