30.06.2017 - 20:40 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neue Ministranten in St. Josef Freunde Jesu

Die Ministranten von St. Josef freuen sich über 13 neue "Minis". Es sind Simon Benke, Theresa Bock, Sina Gruber, Peter Härtl, Felix Kamm, Jakob Kick, Theodor Klotz, Andreas Knorr, Alex Mucherski, Charlotte Schmitz, Victoria Spickenreuther, Nadja Waldhier und Johannes Wanninger.

Über 13 neue Ministranten freut sich Stadtpfarrer Markus Schmid. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Alle hatten nun schon bald ein Jahr den Dienst als Ministranten miterlebt. Vor der Aufnahme als Vollmitglied gab es die mit Spannung erwartete "Miniprüfung" in Theorie und Praxis. Katharina Götz und Peter Gleißner, die Gruppenleiter, hatten sie alle gut auf die Prüfung vorbereitet, so dass alle die Prüfung erfolgreich absolvieren konnten. Danach gab es zur Belohnung ein gutes Eis.

Die Aufnahmefeier fand in der Pfarrkirche statt. Die neuen Minis bekundeten feierlich ihre Bereitschaft, würdig und treu ihren Dienst am Altar zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen zu verrichten. Ein Medaillon ist ein Zeichen ihrer Vollmitgliedschaft. Alle wurden dazu aufgefordert, es in Zukunft als Diener Gottes, als Freund Jesu und als Zeuge des Evangeliums zu tragen. Pfarrer Markus Schmid gab in seiner Predigt allen mit auf dem Weg, als Christ immer auf die Hilfe und den Beistand Gottes zu vertrauen, genauso wie ein kleines Kind sich voll und ganz auf seine Mutter verlässt.

Nach der Aufnahme der Neuen wurden auch einige ältere Ministranten verabschiedet, die lange Jahre treu ihren Dienst getan haben. Paula Nickl war fünf Jahre, Julia Schraml und Antonia Wechsler waren acht Jahre und Valentin Schlosser war zehn Jahre Ministrant. Mit einem Stehempfang bei schönem Wetter im Freien wurde der Tag der Aufnahme und Verabschiedung abgerundet.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.