21.04.2016 - 18:06 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neunkirchen: Wieder rechts vor links 25-Jährige wirft Handwerker-Bus um

"Seit man die Vorfahrt geändert hat, passiert noch mehr", schimpfte die Anwohnerin. Sie musste es wissen: Am Donnerstagmorgen ereignete sich erneut ein Verkehrsunfall vor ihrer Gartenmauer. Und wieder ist die Unfallursache die Missachtung von "rechts vor links".

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Von der breit ausgebauten Latscher Straße ließ sich eine 25-Jährige täuschen, als sie mit einem Ford Transit gegen 8.55 Uhr in die Kreuzung mit der Hofackerstraße einfuhr. Die Frau glaubte, gegenüber einem Handwerker-Bus vorfahrtsberechtigt zu sein, der aus Weiden-West nach Neunkirchen unterwegs war. Sie wollte über die Kirchäckerstraße weiter nach Mantel: Sie erkannte zu spät, dass an der Kreuzung rechts vor links galt und prallte in den Opel Movano eines 28-jährigen Handwerkers. Nach dem Zusammenstoß kippte der Movano zur Seite. Es entstand ein Schaden von rund 17 500 Euro.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.