21.02.2018 - 21:38 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Nicht bezahlt und weggesperrt

Doppeltes Pech hatte in der Nacht zum Mittwoch ein 39-jähriger Weidener, als ihn die Bundespolizei am Bahnhof kontrollierte. Der Mann wurde per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Pirna gesucht, weil er einen Strafbefehl über 1000 Euro nicht bezahlt hat. Bei der Durchsuchung entdeckte die Beamten 2,5 Gramm Marihuana und 1,25 Gramm Kokain. Wegen dieser Drogenverstöße übergaben ihn die Beamten an die Polizeiinspektion Weiden, die ihn nach der Sachbearbeitung in die JVA einlieferte. Die 1000 Euro konnte er auch dieses Mal nicht aufbringen. So verbüßt er 50 Tage Ersatzfreiheitsstrafe hinter Gittern.

von Stephanie Hladik Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp