08.06.2017 - 12:19 Uhr
Oberpfalz

Top-Informiert dank Facebook Messenger und WhatsApp

Das Wichtigste aus der Oberpfalz immer und überall erfahren – das ist ganz einfach. Denn die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es per WhatsApp und Facebook Messenger. Nun können unsere Leser auch zusätzliche Nachrichten-Kategorien wählen: Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN, Vohenstrauß, Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport, Ratgeber. 

Foto: Unger
von tow Kontakt Profil

Facebook verändert seinen Algorithmus immer wieder. Deswegen seht Ihr mal mehr, mal weniger von unseren Nachrichten in Eurer Timeline. Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt Ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur unten im Widget auf "Facebook Messenger" klicken, im nächsten Schritt die Datenschutzerklärung akzeptieren, dann auf "Messenger öffnen" klicken und die Anmeldung bestätigen.

Wollt Ihr unsere Nachrichten lieber per WhatsApp empfangen, müsst Ihr in Eurem Telefonbuch einen Kontakt für unsere Telefonnummer anlegen, die Ihr hier findet:

 

Diesem Kontakt schickt Ihr dann per WhatsApp die Nachricht „start“. Wenn Ihr keine Nachrichten mehr erhalten wollen, müsst Ihr einfach nur eine WhatsApp mit „Stop“ schicken.

Jeden Morgen verschickt unser onetz-Team die Themen des Tages: Wir wählen für Euch drei bis fünf besonders interessante Artikel aus. Natürlich erfahrt Ihr hier auch, wenn eine Straße gesperrt ist oder an einer Schule der Unterricht ausfällt. Gegen Abend erfahrt Ihr, was tagsüber los war. Und zum Wochenende liefern wir Euch ausgesuchte Lesestücke, das OWetter - unsere Wetter-Kolumne von Andy Neumaier – und natürlich Veranstaltungstipps für die Oberpfalz.

Zudem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

  • Amberg
  • Weiden
  • Kreis Neustadt a.d. WN
  • Vohenstrauß
  • Tirschenreuth
  • Nabburg/Schwandorf
  • Sport
  • Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Bei Fragen oder Anregungen könnt Ihr einfach auf eine unserer WhatsApp- oder Facebook-Nachrichten antworten.


Viel Spaß wünscht Euch das onetz-Team

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Marc Rauchenberger

Wo findet man die Whatsapp Nummer

17.07.2018