27.04.2018 - 12:14 Uhr
Oberpfalz

Passionierter Wirt und Jäger Gastwirt Wolfgang Dagner verstorben

Sein Name ist bekannt: Wolfgang Dagner, Metzgermeister und Gastwirt, verstarb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren.

Wolfgang Dagner. Bild: exb/Argauer
von Jutta Porsche Kontakt Profil

1965 hatte er von seinem Vater den Gasthof Dagner in der Frauenrichter Straße übernommen, den inzwischen Sohn Gerhard weiterführt. Bis Jahresbeginn half Wolfgang Dagner im Betrieb noch gerne mit. Doch nicht nur als Gastwirt hat er sich einen großen Freundes- und Bekanntenkreis erworben. Der passionierte Jäger und Fischer war in insgesamt 36 Vereinen und Verbänden aktiv, darunter ADAC, Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband, Sportanglerbund, Bayerischer Jäger- und Jagdschutzverband, um nur einige zu nennen. Nicht zu vergessen, der Dackeldorf-Stammtisch, der sich bis zu seiner Auflösung regelmäßig in den Räumen seines Mitglieds traf. Das Elternhaus von Wolfgang Dagner war die Gaststätte "Zum Lerchenfeld". Bis 1949 lebte die Familie dort, dann zog sie in den neu errichteten Gasthof in der Frauenrichter Straße um, der inzwischen in der dritten Generation von einem Familienmitglied geführt wird.

Um den Verstorbenen trauern die Söhne Wolfgang und Gerhard sowie Tochter Claudia Rittner mit Ehemann Hartmut und den Enkeln Yannick und Lena. Die Eucharistiefeier beginnt am Mittwoch, 2. Mai, um 8 Uhr in der Kirche Herz Jesu, anschließend Beerdigung im Stadtfriedhof.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.