21.02.2018 - 13:44 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Polizei ermittelt gegen 39-Jährigen wegen Körperverletzung Frau bei "Messerspielen" verletzt

Mit einer kleineren Stichverletzung im Hüftbereich lieferte der Rettungsdienst am Mittwochnacht gegen 2 Uhr eine 38-jährige Frau ins Klinikum Weiden ein. "Laut ersten Angaben der Frau lief sie in die Wurfbahn eines Messers", informiert die Polizei.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa
von Julia Hammer Kontakt Profil

Eine Streife der Polizeiinspektion Weiden fuhr daraufhin zu einer Wohnung im Weidener Westen. Als sie die Zimmer durchsuchten, fanden die Beamten ein Wurfmesser und stellten es sicher. "Löcher in der Zimmertür deuteten darauf hin, dass im Zimmer tatsächlich ein Messerwerfen stattgefunden haben könnte."

Weitere Informationen erhielt die Polizei von der Verletzten und dem 39-Jährigen, der sich zu der Zeit ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatte, nicht. Ein Atemalkoholtest ergab bei der 38-Jährigen einen Wert von über 3,5 Promille, der des Mannes lag bei über 2 Promille. Die Beamten ermitteln nun gegen den 39-Jährigen wegen eines Körperverletzungsdeliktes.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.